Angebote zu "Dominique" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Lost In Paris
16,99 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Following their festival smashes Rumba and Fairy, Dominique Abel and Fiona Gordon are back with the whimsical Lost in Paris. Told in their signature vaudeville style, Lost in Paris is a wonderfully composed comedy that evokes the physical humour of Jacques Tati and Buster Keaton. After receiving a letter from her visually impaired (and ever so slightly senile) Aunt Martha (Emmanuelle Riva, Amour, Three Colours Blue), Fiona takes the trip from Canada to France. Except Martha has disappeared, putting Fiona in the middle of a calamitous hunt for the missing nonagenarian. After a mishap while taking a picture at the Eiffel Tower, Fiona finds herself without any of her belongings, soaking wet and, as the title suggests, Lost in Paris. A chance meeting with a quirky homeless man, Dom, sees a relationship blossom across the city’s famous sights and streets. Playing major festivals across the world, real-life husband and wife co-star, co-direct and co-write this hilarious saunter across France’s capital. With some of the funniest sight gags of modern cinema, Lost in Paris brings a heart-warming glow to the screen. Special Edition Contents: High Definition digital transfer Original 5.1 surround sound Optional English subtitles Abel & Gordon and the Quest for Burlesque – a video essay by Variety film critic Peter Debruge Walking on the Wild Side, The Tent – two short films by Abel & Gordon Theatrical trailer Reversible sleeve featuring two artwork options

Anbieter: Zavvi
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Barfuß in Paris, 1 DVD
14,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Fiona, Bibliothekarin aus Kanada, landet in Paris, um ihrer alten, bedürftigen Tante zu Hilfe zu kommen. Aber Fiona verläuft sich und Tante Martha ist verschwunden. Das ist der Beginn einer Verfolgungsjagd in Paris, zu der sich noch Dom einlädt, ein egoistischer Obdachloser, ebenso verführerisch wie aufdringlichSeit über 25 Jahren haben der Belgier Dominique Abel und die Kanadierin Fiona Gordon als Abel & Gordon zusammen einen einzigartigen Theater-Kosmos geschaffen, sehr visuell und stark geprägt von Poesie und Humor. In den 80er-Jahren gründeten sie ihre Compagnie Courage mon amour, mit der sie Stücke auf die Bühne brachten, die um die ganze Welt gingen.Die Filme von Abel und Gordon sind durch ihren tänzerischen Bezug zu den Slapstick-Anfängen des Kinos etwas ganz Besonderes. In ihrem aktuellen Film ist neben Pierre Richard, Emmanuelle Riva, die mit Alain Resnais "Hiroshima mon amour" und Michael Hanekes "Amour" unsterblich geworden ist, in ihrer letzten Rollen zu sehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Cinépassion -The Sequel
33,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Psychoanalytisch kommentierte Filmvorführungen sind beim cinephilen Studiopublikum im deutschen Sprachraum en vogue. In der Reihe »Cinépassion« stellen PsychoanalytikerInnen unterschiedlicher Provenienz einem breiten Publikum ausgewählte Filme vor. Dabei beleuchten sie die unbewussten Motive der ProtagonistInnen, die jeden Plot vorantreiben. Besonders für das psychoanalytische Laienpublikum finden sich gut verständliche Texte zu Klassikern und Wiederentdeckungen der Filmgeschichte. Es eröffnet sich den LeserInnen zugleich die Vielfalt psychoanalytischen Denkens. Im dritten Band des Zürcher Filmprojekts »Cinépassion« sind 20 psychoanalytische Kommentare zu Filmen des internationalen Studiofilms versammelt. Betrachtet werden unter anderem High Noon, Persepolis, Being John Malkovich, Amour, My Neighbor Totoro und Como Agua para Chocolate. Mit Beiträgen von Ulrich Bahrke, Hans Peter Bernet, Johannes Binotto, Dominique Bondy Oppermann, Markus Fäh, Yvonne Frenzel Ganz, Andrea Kager, Beate Koch, Alexander Moser, Vera Saller und Rony Weissberg

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Un certain sourire
6,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

En compagnie de son jeune amant Bertrand, Dominique, étudiante à la Sorbonne, connaît bien « la petite couleur mauve de l'ennui ». Tout change lorsque Bertrand lui présente son oncle Luc, séduisant quadragénaire à la réputation légère. Près de lui, Dominique se sent tout à coup gaie et drôle, étrangement vivante, et accepte de le suivre pour quinze jours de vacances à Cannes. Que risque-t-elle ? S'attacher à cet homme frivole, un peu cynique, qui semble jouer avec elle ? Souffrir ensuite ? Et après ? Le plaisir, les rires, une complicité inattendue, cela ne vaut-il pas mieux que de s'ennuyer ? Tous les dangers guettent Dominique au bord de la Méditerranée. Elle ne sait pas encore comment on guérit d'un amour... Deux ans après Bonjour tristesse, s'affirmait cette voix singulière, détachée, musicale, qui allait charmer et émouvoir deux générations de lecteurs.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Cinépassion -The Sequel
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychoanalytisch kommentierte Filmvorführungen sind beim cinephilen Studiopublikum im deutschen Sprachraum en vogue. In der Reihe »Cinépassion« stellen PsychoanalytikerInnen unterschiedlicher Provenienz einem breiten Publikum ausgewählte Filme vor. Dabei beleuchten sie die unbewussten Motive der ProtagonistInnen, die jeden Plot vorantreiben. Besonders für das psychoanalytische Laienpublikum finden sich gut verständliche Texte zu Klassikern und Wiederentdeckungen der Filmgeschichte. Es eröffnet sich den LeserInnen zugleich die Vielfalt psychoanalytischen Denkens. Im dritten Band des Zürcher Filmprojekts »Cinépassion« sind 20 psychoanalytische Kommentare zu Filmen des internationalen Studiofilms versammelt. Betrachtet werden unter anderem High Noon, Persepolis, Being John Malkovich, Amour, My Neighbor Totoro und Como Agua para Chocolate. Mit Beiträgen von Ulrich Bahrke, Hans Peter Bernet, Johannes Binotto, Dominique Bondy Oppermann, Markus Fäh, Yvonne Frenzel Ganz, Andrea Kager, Beate Koch, Alexander Moser, Vera Saller und Rony Weissberg

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot